Allgemeine Geschäftsbedingungen              Hundeschule Hundiversität

 

1. Allgemeines

 

1.1 Mit seiner/ihrer Anmeldung bestätigt der Kunde/die Kundin, die hier vorliegenden AGBs gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

 

2. Vertrag und Rücktritt

 

2.1 Der Vertrag kommt mit der telefonischen oder schriftlichen Terminbestätigung durch die Hundeschule Hundiversität oder die telefonische oder schriftliche Anmeldung des Kunden/der Kundin über Whatsapp, Email oder Online-Formular zustande.

Das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular erhält die Hundeschule Hundiversität vorab per Mail oder persönlich beim ersten Treffen.

 

2.2 Kann aufgrund von Krankheit des Trainers/der Trainerin oder aus anderen wichtigen Gründen ein Termin oder Training nicht stattfinden, erhält der Kunde/die Kundin schnellstmöglich von der Hundeschule Hundiverstät Bescheid. Der Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. 

 

2.3 Die Absage oder Verschiebung eines vereinbarten Termins durch den Kunden/die Kundin ist bis zu 24 Stunden vor dem Termin kostenfrei möglich. Bei zu späterer Absage oder Nichterscheinen ohne Absage werden die Gebühren in Rechnung gestellt.

 

3. Zahlung

 

3.1 Es gelten immer die auf der Homepage angegebenen Preise. Die aktuell gültigen Preise für das gebuchte Training / die gebuchte Veranstaltung finden Sie in der Preisliste auf der Homepage oder direkt in der Ausschreibung.

 

3.2 Mit der Vereinbarung eines Termins / Anmeldung zu einem Training oder Veranstaltung verpflichtet sich der Kunde/die Kundin zur Zahlung der anfallenden Gebühren laut Preisliste oder Ausschreibung. Die Bezahlung erfolgt in bar oder per Überweisung.

 

Die Bezahlung per Überweisung erfolgt auf folgendes Konto: 

IBAN: DE57 55090500 0005909090   BIC: GENODEF1S01 

 

Eine Rechnung erhält der Kunde/die Kundin je nach gebuchtem Training/Paket/Veranstaltung vorab oder im Anschluss an den Termin per Email oder persönlich. 

Die Zahlung in bar erfolgt direkt im Anschluss an das Training / den Termin bzw.bei einem zusammenhängenden Kurs im Anschluss an die erste Trainingsstunde.

Zusammenhängende Kurse können nur als Einheit gebucht und bezahlt werden.

 

4. Krankheiten

 

4.1 Der Hundehalter versichert hiermit, dass sein Hund über eine ausreichende Grundimmunisierung verfügt. Der Impfpass ist auf Wunsch vorzuzeigen.

 

4.2 Über Krankheiten des Hundes muss die Hundeschule Hundiversität VOR dem (Trainings)Termin informiert werden. Sollte es nötig sein (z.B. bei Ansteckungsgefahr) behalten wir uns vor, den Hund vom Training auszuschließen. Auch Beißvorfälle oder aggressives Verhalten seitens des Hundes sind vorab mitzuteilen, um entsprechend agieren zu können.

 

5. Haftungsausschluss

 

5.1 Der Hundehalter versichert hiermit, dass er für seinen Hund eine gültige Haftpflichtversicherung besitzt 

 

5.2 Die Teilnahme am Training und das Betreten der Trainingsgelände erfolgt auf eigene Gefahr. Den Anweisungen der Trainer ist stets Folge zu leisten.

 

5.3 Für durch den eigenen Hund verursachte Schäden oder Verletzungen sowie für Verletzungen des eigenen Hundes haftet ausschließlich der Hundehalter.

 

6. Urheberschutz

 

6.1 Alle Kursinhalte und gegebenenfalls ausgegebene Unterlagen unterliegen dem Urheberrecht und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung der Hundeschule Hundiversität nicht vervielfältigt, an Dritte weitergegeben oder öffentlich zugänglich gemacht werden.

 

6.2 Selbst erstellte Bild-, Ton- oder Videoaufnahmen während Veranstaltungen/Trainings der Hundeschule Hundiversität dürfen nur für private Zwecke verwendet werden. Eine Veröffentlichung (z.B. Facebook, Instagram,...) bedarf der Zustimmung der Hundeschule Hundiversität.

 

6.3 Der Kunde/die Kundin erklärt sich hiermit einverstanden, dass durch die Hundeschule Hundiversität während Veranstaltungen oder Trainings erstellte Bild-, Ton- oder Videoaufnahmen zu Werbezwecken (z.B. Homepage, Facebook, Flyer) oder im Rahmen der Hundeausbildung genutzt werden dürfen.

 

Stand: Januar 2019