Praktikum bei Tiere in Not Odenwald

Es gibt doch nichts Besseres, als den ganzen Tag unter Hunden zu verbringen :-) Genau das habe ich getan. Ich habe über Ostern ein Praktikum beim Tierschutzverein T.i.N.O. gemacht und dabei sehr viel gelernt. Die Tierpfleger und ehrenamtlichen Helfer machen einen tollen Job dort. In diesem Tierheim werden die Hunde in Gruppen gehalten, was für diese sozialen Tiere natürlich eine viel bessere Lösung ist, als einzeln die Tage im Zwinger verbringen zu müssen. Neben den alltäglichen Arbeiten von "Häufchen" entsorgen, Ausläufe reinigen und der Fütterung habe ich natürlich besonders eines getan: Viel Zeit mit den Hunden verbracht. Ich habe alle Arten von Hunden in diesen Tagen um mich gehabt: Schüchtern, ängstlich, aggressiv, frech, distanzlos, einfach lieb, es war alles dabei. Und wieder einmal habe ich gesehen, wie wichtig es ist, sich auf jedes Tier individuell einzustellen, wie jedes Tier seinen Bedürfnissen entsprechend behandelt werden muss und wie wichtig der regelmäßige Kontakt mit jedem einzelnen Hund ist. Wieder eine Erfahrung mehr, die mich in meinen Plänen bestärkt: Individuelles Arbeiten anstelle von Methode XY. Schaut doch auch mal bei T.i.N.O. vorbei, das Tierheim ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0